BMM – und JBL – Saison abgeschlossen

Die letzte Runde der BMM wurde letzten Sonntag gespielt und für einige Königsjäger-Mannschaften ging es noch um den Aufstieg! Hier die Ergebnisse:

Die erste Mannschaft verlor in der Stadtliga 3:5 gegen Friesen Lichtenberg. An den letzten zwei Brettern spielten Aushilfespieler aus der Zweiten, und zwar nicht die vorderen Bretter, um den Aufstieg der Zweiten nicht zu beeinflussen. Ein Ausrufezeichen setzte auf jeden Fall Benjamin Schäfer, der seinem 1900-DWZ-Gegner ein Remis abtrotzte!

Für die zweite Mannschaft ging es wie erwähnt um den Aufstieg. Dafür musste sie mindestens 5:3 gegen König Tegel gewinnen. Nach zwei Stunden sah es schon gut aus, Manfred erreichte ein Remis und Rashid und ich gewannen, es stand 2,5:0,5. Kurz darauf gewann Karim an Brett 1, während Yago an Brett 3 verlor. Dafür gewann Sigurd und wir brauchten nur noch einen halben Punkt für den Aufstieg. Zum Glück standen sowohl David Abed als auch David Karcher, die noch spielten, gut, und nachdem David Abed deutlichen Materialvorteil erreichen konnte, gab sein Gegner auf und unser Aufstieg war offiziell! David Karcher spielte Remis, sodass wir am Ende sogar sehr deutlich (6:2) gewannen und Platz 1 belegten. Nächste Saison spielt unsere Zweite Mannschaft also in der Stadtliga!

Während die Dritte den Aufstieg in Klasse 1 schon gesichert hatte, verlor die Vierte knapp mit 3,5:4,5, sodass auch aus den theoretischen Aufstiegschancen nichts wurde. Trotzdem eine gute Saison mit insgesamt nur zwei Niederlagen.

Die Fünfte und Sechste spielten diesen Spieltag nicht mehr. Dennoch hatten beide noch theoretische Aufstiegsmöglichkeiten. Die Kontrahenten der Sechsten spielten „angenehm für uns“, sodass die Sechste die Saison auf Platz 2 und damit auf einem Aufstiegsplatz beendet, Glückwunsch! Die Fünfte schrammte mit einem Brettpunkt Abstand an einem Aufstiegsplatz vorbei, hat aber dennoch eine starke Saison hinter sich.

Fazit: Drei unserer sechs Mannschaften steigen auf, die anderen drei halten die Klasse! Eine erfolgreiche BMM-Saison für uns, an die wir nächste Saison natürlich anknüpfen wollen

Außerdem spielten wir nach unserem Staffelsieg in der Jugendbundesliga gegen den SC Kreuzberg um den staffelübergreifenden Platz 1. Leider verlief der Wettkampf nicht gut für uns – wir lagen schnell hinten, sodass die restlichen Partien auf Gewinn spielen mussten und leider verloren. Am Ende stand es 1:5, wobei Jim den Ehrenpunkt für uns holte. Trotzdem schließen wir somit eine gute Jugendbundesliga-Saison auf Platz 2 ab. Glückwunsch an den SC Kreuzberg zum Sieg und der DVM-Qualifikation!

4 neue Schiedsrichter im Verein

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben Teil 2: Der Schiedsrichterlehrgang bei uns im Verein

Am Wochenende 11./12.06. fand in unseren Räumlichkeiten der erste Schiedsrichterlehrgang dieses Jahres statt. Wir hatten uns darum beworben, weil der Anteil an Schiedsrichtern im Verein zuletzt deutlich zurückging. Umso schöner ist es, dass dieses Angebot des kurzen Anfahrtswegs gleich 4 Mitglieder genutzt haben und dieses Wochenende für den Lehrgang geopfert haben. Alle haben die Prüfung bestanden und können sich nun Verbandsschiedsrichter nennen.

Weiterlesen →

BMM: Vor der letzten Runde

Eine Runde ist in der BMM noch zu spielen, daher hier ein schneller Überblick, wo unsere sechs Mannschaften stehen:

Die erste Mannschaft hat nach einer schwierigen Saison dank eines Rückzuges den Klassenerhalt in der Stadtliga sicher.

Bei der zweiten Mannschaft ist es am spannendsten: Letzte Woche gewann sie 5:3 gegen den direkten Aufstiegskontrahenten aus Kreuzberg. Sie hat vor der letzten Runde gegen König Tegel den Aufstieg in der eigenen Hand!

Die dritte Mannschaft konnte in der Runde letzten Sonntag mit einem Sieg gegen Turbine Berlin den Aufstieg in die 1. Klasse sichern, was ihr durch einen klaren 7,5:0,5-Sieg gelang! Da Weißensee parallel auch „nur“ 6,5:1,5 gewann, sind wir auch sichere Staffelsieger. Die letzte Runde haben wir schon vor einigen Monaten gespielt, sodass die sehr erfolgreiche Saison für die dritte Mannschaft schon jetzt beendet ist. Als stellvertretender Mannschaftsleiter der Dritten will ich mich außerdem noch herzlich bei unserer Vierten Mannschaft bedanken, die uns sehr häufig ausgeholfen haben, wenn bei uns mal ein Spieler fehlte – und das sehr erfolgreich! Also danke an Ezra, Alois, Hellmut, Klaus, Jürgen, Hermann und Henning für die Einsätze!

Eben erwähnte vierte Mannschaft hat auch selbst eine gute Saison hinter sich und noch gewisse Aufstiegschancen. Dafür muss auf jeden Fall ein Sieg gegen Rotation Berlin her.

Unsere fünfte Mannschaft hat auch noch Aufstiegschancen, spielt aber am Sonntag ebenfalls nicht mehr, sondern muss auf gewisse Ergebnisse in den anderen Wettkämpfen hoffen.

Die Sechste / „Beethoven“-Mannschaft ist auch so gut wie sicher aufgestiegen! Momentan ist sie auf dem zweiten Platz, aber aufgrund der vielen Rückzüge sollte auch der dritte Platz den Aufstieg bedeuten. Am Sonntag spielt die Sechste auch nicht mehr.

Die letzte Runde wird also nochmal spannend für einige unserer Mannschaften.

Juni-Schnellschachturnier im Verein

Heute spielten wir aufgrund der Trainings-Ausfälle ein Schnellschachturnier mit insgesamt 25 Teilnehmern. Mit fehlerfreien 7/7 gewann Jim Sohr das Turnier trotz starker Konkurrenz: Platz 2 belegte Karim Abed mit, der nur gegen Jim Punkte liegen ließ, gefolgt von Yassin Mzee und Jonas Liu mit jeweils 5/7. Richard Ritzow erreichte mit 4.5/7 den fünften Platz, die nächsten Plätze mit jeweils 4/7 belegten David Ritter (mit Siegen gegen erheblich DWZ-stärkere!), Klaus Königer, Benjamin Schäfer, Rashid Abed und Daniel Rose (letztere beiden stiegen erst im Laufe des Turniers ein). Hier die Fortschrittstabelle mit allen Ergebnissen:

PosName1234567
1Jim Sohr21b12w17b113w13b16w15b1
2Karim Abed20w11b016w112b14w13w18b1
3Yassin Mzee16w117b112w14b11w02b09w1
4Jonas Liu8b118w15b13w02b010w16b1
5Richard Ritzow25w16b14w014b117w½7b11w0
6David Ritter18b15w08b17w115b11b04w0
7Klaus Königer24w114b11w06b012w15w015b1
8Benjamin Schäfer4w025b16w022b114w117b12w0
9Rashid Abed19b118w113b115w13b0
10Daniel Rose25w120b118w14b012w1
11Matti Jäger25b116w½18b117w1
12Philipp Bickerich23b113w13b02w07b019w110b0
13Lionel Heinicke22w112b020w11b09w014b1
14Theo Oltersdorf15b17w023b15w08b013w019b1
15Arne Hafener14w024b117w116b16w09b07w0
16Phileas Bertram3b019w12b015w011b½+
17Christian Ermler19b13w015b023w15b½8w011b0
18Aleksandr Sysoev6w04b024w19b010b011w0+
19Philip Plöger17w016b09w024b121w112b014w0
20Heiko Demandt2b021w113b010w0
21James Nguyen1w020b022w0+19b0
22Hirotako Baba13b023w021b18w0

23Serhii Postolovskiy12w022b114w017b0

24Marten Li7b015w018b019w025w1
25Hannes Oltersdorf5b08w010b011w024b0

BMM – Neunte Runde und Jugendbundesliga-Staffelsieger!

Schon vor anderthalb Wochen fand die neunte, aber nicht letzte BMM-Runde statt. Unsere Erste verlor deutlich gegen Lichtenberg, dafür holte die Dritte die „Revanche“ trotz zwei kampfloser Niederlagen. Die Zweite und Vierte spielten Remis, während unsere weiterhin erfolgreiche Sechste erneut gewinnen konnte. Die Fünfte hatte spielfrei.

Da sich die Saison auch schon im fortgeschrittenen Stadium befindet, hier ein paar Tabellenplatz-Einordnungen: Die Erste und Vierte spielen grundsätzlich gegen den Abstieg, auch wenn sie sich beide noch im grünen Bereich befinden. Unsere restlichen vier Mannschaften (Zweite, Dritte, Fünfte, Sechste) haben allesamt gute Aufstiegschancen. Die Dritte und Sechste sind im Moment Erste in der Gruppe, auch die Fünfte ist als Zweitplatzierte gut dabei.

Stadtliga B
SV Königsjäger Süd-WestSC Borussia Lichtenberg2,0:6,0
Klasse 1.2
SK Caissa Hermsdorf-Frohnau 2SV Königsjäger Süd-West 24,0:4,0
Klasse 2.3
SC Borussia Lichtenberg 3SV Königsjäger Süd-West 32,5:5,5
Klasse 2.2
SV Königsjäger Süd-West 4TuS Makkabi Berlin 24,0:4,0
Klasse 3.1
SV Königsjäger Süd-West 6SC Kreuzberg 74,0:2,0

Und nun noch zur Jugendbundesliga: Vergangenen Samstag stand die letzte reguläre Runde unserer Jugendbundesliga-Staffel an. Wir spielten gegen Potsdam und konnten durch einen 4,5:1,5-Sieg den Staffelsieg sichern! Bretter 3-6 (Daniel, Jim, ich und Yassin) gewannen, Karim schaffte ein Remis gegen einen 2200er, nur Jonas verlor an Brett 1 gegen Johannes Tschernatsch (ELO 2352…). Ende Juni geht es dann gegen Kreuzberg um den staffelübergreifenden ersten Platz und der Qualifikation zur DVM u20.

Schiedsrichterlehrgang bei uns im Verein

Am 11./12.06. findet der erste Schiedsrichter-Lehrgang des Jahres statt. Durchgeführt wird er nicht nur von einem Königsjäger (Carsten Haase, dem Schiedsrichterbeauftragten des BSV) sondern auch in unseren Räumlichkeiten. Für die meisten interessierten Königsjäger also ein Lehrgang mit kurzem Anfahrtsweg. Bereits 6 Königsjäger (Stand 11.05.) nutzen diese Chance. Es gibt aber noch weitere freie Plätze.

3. Mannschaft scheidet im Viertelfinale der DSOL aus

Die dritte Mannschaft hat sich wie in der letzten Saison für das Viertelfinale der DSOL qualifiziert. Dort traf sie am 29.04. auf die zweite Mannschaft vom SG Turm Leipzig, die Mannschaft, die in der letzten Saison im Halbfinale besiegt wurde. Doch diesmal stand alles unter einem anderen Stern. Wir konnten nicht mit der besten Aufstellung spielen. Für uns waren Alois Möschl, Ezra Zivier, Linus Busch und meine Wenigkeit dabei.

Weiterlesen →