Reglement

Hier das seit längerem gültige Reglement der Schnellschach-Vereinsmeisterschaft des SV Königsjäger Süd-West e.V.:

  1. Es werden 11 Schnellschachturniere pro Serie ausgetragen. Jede Serie dauert ca. ein Jahr. Beginn ist in der Regel im Juni, Ende im Mai, im Dezember findet üblicherweise kein Turnier statt.
  2. Man kann jederzeit im Laufe einer Serie einsteigen.
  3. Die Turniere beginnen in der Regel freitags um 19:30 Uhr (siehe Terminkalender). Bei verspätetem Erscheinen ist unter Umständen auch eine Turnierteilnahme ab der 2. Runde möglich, hierüber entscheidet der Turnierleiter.
  4. Es werden 6 Runden Schweizer System mit Computerverwaltung (SwissChess) gespielt.
  5. Die Bedenkzeit beträgt 15 Minuten pro Spieler und Partie. Die Teilnahme ist kostenlos. Es ist keine Voranmeldung erforderlich.
  6. Es gelten die FIDE-Regeln in der Fassung vom 1.7.2009 (!!). Die Regeländerungen, die zum 1.7.2014 in Kraft getreten sind, gelten für dieses Turnier noch nicht.
  7. In die Jahreswertung fließen für jeden Spieler maximal seine 7 besten Turniere ein. Dabei werden die Wertungspunkte pro Spieler nach folgender Formel berechnet:
    12 x (erzielte Punktzahl) + (Buchholz), ganzzahlig aufgerundet
    [Beispiel: 5,0 Punkte und 26,5 Buchholz = 87 Wertungspunkte]
  8. Das Vereinsmitglied mit den meisten Wertungspunkten ist Schnellschach-Vereinsmeister. Bei Punktgleichheit zählen die höheren Einzelwertungen aus den gespielten Turnieren. Gäste spielen außer Konkurrenz mit und können keine Preise gewinnen. Die Siegerehrung erfolgt in der Regel im Rahmen des Vereins-Sommerfestes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blue Captcha Image
Refresh

*