Saeed Amiri erstmals siegreich beim Blitz

Bei der von 13 Teilnehmern besuchten 3. Runde der Blitz-Vereinsmeisterschaft am 7. August 2015 lag am Ende ein Spieler vorn, der bisher noch keines unserer Blitzturniere gewonnen hatte: Mit 9,0/12 setzte sich Saeed Amiri durch, nachdem er in der Schlußrunde in einem echten Finale seine fast schon verlorene Partie gegen Sven Schüle noch gewinnen konnte. Letzterer fiel dadurch hinter dem in der Schlußrunde spielfreien Alois Möschl (Platz 2 mit 8,0) mit 7,5 Punkten auf den geteilten 3. bis 6. Platz zurück und lag dabei gleichauf mit dem in seinem ersten Königsjäger-Blitzturnier groß aufspielenden Shawn Maple sowie den erfahrenen Blitz-Cracks Hans-Peter Richter und Dauergast Boris Froede (alle 7,5).

Wie schon beim Schnellschach eine Woche zuvor gesellten sich mit Dr. Stefan Edlich (6,0) und Max Luckow (1,0) zwei weitere Gäste hinzu. Auch unser Vorsitzender Torsten Rose (6,0) und unser Vereinsmeister im Langschach, Werner Göhringer (5,0), die man sonst eher selten beim Blitz sieht, waren dabei, so daß sich das Fehlen vieler sonst sehr blitzfreudiger Spieler der 1. Mannschaft, wie Escher, Deutschmann, Godoj, Hohrmann oder Malcher, nicht nachteilig auf die Teilnehmerzahl auswirkte.

In der Jahreswertung führt nach 3 von maximal 11 Runden Thomas Deutschmann (159) vor Sven Schüle (138) und Jörn-Florian Hohrmann (129 Punkte), wobei alle drei erst zwei Turniere mitgespielt haben. Hier ist wirklich noch alles drin, jeder kann noch auf die vordersten Plätze kommen. Die nächste Runde findet am 4.9. um 19:30 Uhr statt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Blitzschach, Vereinsleben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blue Captcha Image
Refresh

*