Eilmeldung: Spielbetrieb im Klub mit sofortiger Wirkung vorläufig eingestellt

Der Vorstand teilt mit, daß der morgige Klubspielbetrieb mit der finalen Runde der Klubmeisterschaft und dem Jugendspielbetrieb am 13.03. sowie der Jugendschachtag mit dem Jugend-Frühlings-Blitz am Samstag dem 14.03. abgesagt werden. Es finden also ab sofort bis auf weiteres keine Schachveranstaltungen in unserem Klub mehr statt!

Zuvor hatten heute sowohl der Berliner Schachverband als auch der FV Schach Betriebsschachverband den Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung eingestellt. Auch die 1. und 2. Schachbundesliga hatte die kommende Spielrunde bereits abgesagt. Der SV Königsjäger Süd-West schließt sich damit den Vorsichtsmaßnahmen gegen eine Verbreitung des Corona-Virus an. Der Vorstand wird in Kürze beraten, ob und wann der Spielbetrieb im Klub fortgesetzt werden kann.

Ergänzung (14.3.2020): Auch das Schachtraining mittwochs und freitags finden bis auf weiteres nicht statt! Betroffen ist ebenso die Schlußrunde der BMM, die am 22.3. stattfinden sollte und nun vom BSV zunächst auf unbestimmte Zeit verschoben wurde!

Veröffentlicht unter Allgemein, Vereinsleben | Kommentare deaktiviert für Eilmeldung: Spielbetrieb im Klub mit sofortiger Wirkung vorläufig eingestellt

BMM Vorschlussrunde: 5. Mannschaft überlegen vorzeitig aufgestiegen, zwei Teams mit Abstiegssorgen, 2 Siege, 3 Niederlagen, der Rest hatte spielfrei

In der 8. Runde der BMM gab es folgende Ergebnisse aus Königsjäger-Sicht: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für BMM Vorschlussrunde: 5. Mannschaft überlegen vorzeitig aufgestiegen, zwei Teams mit Abstiegssorgen, 2 Siege, 3 Niederlagen, der Rest hatte spielfrei

Meldeliste für Jugend-Frühlings-Blitz (JFB) eröffnet.

Auf der Turnierseite gibt es nun die aktuelle Meldeliste. Wie man sehen kann, haben wir noch keine Kapazitätsprobleme. Anmeldungen per E-Mail an mich.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Meldeliste für Jugend-Frühlings-Blitz (JFB) eröffnet.

BMM geht mit Runde 7 auf die Zielgerade: Drei Siege, vier Niederlagen

BSC Rehberge 1945 1 – SV Königsjäger Süd-West 1 3,5 : 4,5
Mit dem (historisch ersten?) Sieg gegen Rehberge rücken wir auf Platz 2 vor und wahren minimale Aufstiegschancen.

SK Zehlendorf 3 – SV Königsjäger Süd-West 2 4,5 : 3,5
Beim hochfavorisierten Lokalrivalen wurde im entscheidenden Kampf um Platz 1 kräftig gegengehalten. Derzeitiger Tabellenplatz 3 lässt noch Chancen auf Platz 2 in der Endabrechnung, was eventuell sogar einen Aufstieg bedeuten könnte (?). Sonderbericht beim SK Zehlendorf.

SV Empor Berlin 4 – SV Königsjäger Süd-West 3 1,5 : 6,5
Ein klarer Auswärtssieg unserer „jungen Wilden“ lässt ebenfalls noch Aufstiegschancen auf Platz 2 hinter Mariendorf.

SV Königsjäger Süd-West 4 – SG Narva Berlin 2 3,5 : 4,5
Eine knappe Heimniederlage lässt unseren erfahrenen Herren noch ein wenig Ungewissheit: Werden zwei Punkte Vorsprung zum Abstiegsplatz am Ende reichen?

SV Königsjäger Süd-West 5 – SG Lichtenberg 5 5,0 : 3,0
Erneuter Heimsieg bedeutet die unangefochtene Tabellenführung mit 3 Punkten Vorsprung, der Aufstieg ist zum Greifen nahe! Die Fünfte ist in dieser Saison die erfolgreichste Königsjäger-Manschaft!

SV Königsjäger Süd-West 6 – TSG Rot-Weiß Fredersdorf 3 3,0 : 5,0
Diese Heimniederlage bringt die Sechste leider auf einen Abstiegsplatz, in den letzten Runden heißt es darum: Bitte noch punkten!

BSC Rehberge 1945 4- SV Königsjäger Süd-West 7 3,5 : 2,5
Knappe Niederlage bei Rehberge. Aber: Unsere ganz jungen Königsjäger lernen schnell, hoffentlich gelingt in den Schlussrunden noch der ersehnte Mannschaftssieg!

Berichte findet ihr hier.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für BMM geht mit Runde 7 auf die Zielgerade: Drei Siege, vier Niederlagen

Update: Friedrichshain und Bergedorf

Update: Mittlerweile sind alle Runden gespielt. In der U16 kämpfte Kasimir erst gegen Daniel Sulayev. Gegen den 2100er hatte er aber keine Chance. Ein versönliches Remis schaffte er gegen Luca Mankel (1851), welcher Vizemeister wurde. Insgesamt ist die erste Endrundenteilnahme für Kasimir im Rahmen der Erwartungen gelaufen. In einem starken Teilnehmerfeld holte er 2,5/7 und wurde damit 6.

In der U14 konnte Karim leider nicht an den Erfolg aus den ersten Runden anknüpfen. Nach einer Niederlage gegen den späteren Vizemeister Max Freude konnte gegen Alexander Doraszelski ein Remis eingefahren werden. Am Ende ist Platz 5. (3/7) eigentlich völlig in Ordnung, gibt es nach dem furiosen Start und Platz 1 nach 3 Runden einen Wehmutstropfen.

In der U12 meisterte Jakob seine beiden Schlussaufgaben hervorragend und steht am Ende punktgleich (4,5/9) mit Livius Bongardt auf dem 6. Platz. Gegen diesen darf er nun einen Stichkampf um die Qualifikation zur Deutschen Einzelmeisterschaft spielen. Wir wünschen auch dabei viel Erfolg!

In der U10 gab es ein richtiges Finale. In der vorletzten Runde konnte Floris gegen Paul Freude Remis halten. In der letzten Runde der Showdown. Paul (1. mit 6,5 Punkten) spielte gegen Luca Theviot (2. mit ebenfalls 6,5 Punkten), während Floris (3. mit 6 Punkten) gegen Ennio Rodriguez Klasen (4. mit 5,5 Punkten). Es ging also in beiden Partien um alles. Um die Meisterschaft und um die Podestplätze.

Zu Ennio muss gesagt werden, dass er zwei Jahre jünger ist als die anderen Spieler und auch der weitaus beste 7-Jährige in Berlin ist (auch unter den 8-Jährigen gibt es keinen besseren Spieler). Also keine leichte Aufgabe für Floris. Dieser musste leider den Kürzeren ziehen und landete am Ende auf dem 4. Platz, der ihn aber zur Teilnahme an der Deutschen Einzelmeisterschaft berechtigt. Meister wurde Luca (Caissa Hermsdorf), der sich gegen Paul (Empor) durchsetzte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Bericht, BSV-Turniere, Jugend, Open | Kommentare deaktiviert für Update: Friedrichshain und Bergedorf

Seniorenmeisterschaft live: Hape Richter kämpft gegen topgesetzen FM um Podestplatz

Die Offene Berliner Seniorenmeisterschaft gehört zu den Lieblingsturnieren von Hans-Peter Richter, der bei dieser Gelegenheit schön des öfteren Proben seiner kompromisslosen Schachauffassung gegeben hat. So wurde er 2018 mit 7 aus 9 Fünfter und verpasste einen Medaillenrang nur knapp.

Bei der diesjährigen Auflage des Turnieres war Hans-Peter bei  insgesamt 148 Teilnehmern an 10 gesetzt, so dass er erneut mit einem positiven Turnierverlauf rechnen konnte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Seniorenmeisterschaft live: Hape Richter kämpft gegen topgesetzen FM um Podestplatz

Unsere Jugend schläft nie

Dieses Gefühl hat man zumindest, wenn man sich die vergangenen Wochenenden anschaut. Bereits am 10.01. starteten einige Jugendspieler ins neue Jahr mit der 3. Runde der JVM. Linus S. besiegte nach langem Kampf Theo, während Linus B. genügend Mehrbauern im Turmendspiel reichten. Jonas M. und Henri spielten ihre erste Turnierpartie überhaupt. Dabei lernten sie auch gleich, dass mehr Material nichts nutzt, wenn man in einen Mattangriff gerät. Am folgenden Samstag (11.01.) waren unsere beiden Mannschaften wieder in der BJMM U19 aktiv. Während unsere erste Mannschaft einen erwarteten Sieg einfuhr und nur zwei Remis abgeben musste, stand unsere zweite Mannschaft als Außenseiter gegen Spandau nicht schlecht da. Zwischenzeitlich bestand sogar die Hoffnung auf ein 3:3. Leider wurde daraus nichts und die Mannschaft verlor 1,5:4,5. Am Sonntag waren dann wieder viele Jugendspieler in der BMM aktiv. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Unsere Jugend schläft nie

DVM U14: Dritter Platz!

(Update mit ausführlichem Bericht von Christoph Kriminski und Sven Schüle)

Die U14-Mannschaft der Königsjäger holte bei der DVM 2019 in Magdeburg am Ende den 3. Platz und gewann damit einen der ganz großen Pokale. Damit erzielten Jonas, Karim, Jim, Kasimir und Jakob das bisher beste Ergebnis einer Königsjäger-Jugendmannschaft in offiziellen Meisterschaften! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Bericht, Jugend | Kommentare deaktiviert für DVM U14: Dritter Platz!