BMM – und JBL – Saison abgeschlossen

Die letzte Runde der BMM wurde letzten Sonntag gespielt und für einige Königsjäger-Mannschaften ging es noch um den Aufstieg! Hier die Ergebnisse:

Die erste Mannschaft verlor in der Stadtliga 3:5 gegen Friesen Lichtenberg. An den letzten zwei Brettern spielten Aushilfespieler aus der Zweiten, und zwar nicht die vorderen Bretter, um den Aufstieg der Zweiten nicht zu beeinflussen. Ein Ausrufezeichen setzte auf jeden Fall Benjamin Schäfer, der seinem 1900-DWZ-Gegner ein Remis abtrotzte!

Für die zweite Mannschaft ging es wie erwähnt um den Aufstieg. Dafür musste sie mindestens 5:3 gegen König Tegel gewinnen. Nach zwei Stunden sah es schon gut aus, Manfred erreichte ein Remis und Rashid und ich gewannen, es stand 2,5:0,5. Kurz darauf gewann Karim an Brett 1, während Yago an Brett 3 verlor. Dafür gewann Sigurd und wir brauchten nur noch einen halben Punkt für den Aufstieg. Zum Glück standen sowohl David Abed als auch David Karcher, die noch spielten, gut, und nachdem David Abed deutlichen Materialvorteil erreichen konnte, gab sein Gegner auf und unser Aufstieg war offiziell! David Karcher spielte Remis, sodass wir am Ende sogar sehr deutlich (6:2) gewannen und Platz 1 belegten. Nächste Saison spielt unsere Zweite Mannschaft also in der Stadtliga!

Während die Dritte den Aufstieg in Klasse 1 schon gesichert hatte, verlor die Vierte knapp mit 3,5:4,5, sodass auch aus den theoretischen Aufstiegschancen nichts wurde. Trotzdem eine gute Saison mit insgesamt nur zwei Niederlagen.

Die Fünfte und Sechste spielten diesen Spieltag nicht mehr. Dennoch hatten beide noch theoretische Aufstiegsmöglichkeiten. Die Kontrahenten der Sechsten spielten „angenehm für uns“, sodass die Sechste die Saison auf Platz 2 und damit auf einem Aufstiegsplatz beendet, Glückwunsch! Die Fünfte schrammte mit einem Brettpunkt Abstand an einem Aufstiegsplatz vorbei, hat aber dennoch eine starke Saison hinter sich.

Fazit: Drei unserer sechs Mannschaften steigen auf, die anderen drei halten die Klasse! Eine erfolgreiche BMM-Saison für uns, an die wir nächste Saison natürlich anknüpfen wollen

Außerdem spielten wir nach unserem Staffelsieg in der Jugendbundesliga gegen den SC Kreuzberg um den staffelübergreifenden Platz 1. Leider verlief der Wettkampf nicht gut für uns – wir lagen schnell hinten, sodass die restlichen Partien auf Gewinn spielen mussten und leider verloren. Am Ende stand es 1:5, wobei Jim den Ehrenpunkt für uns holte. Trotzdem schließen wir somit eine gute Jugendbundesliga-Saison auf Platz 2 ab. Glückwunsch an den SC Kreuzberg zum Sieg und der DVM-Qualifikation!

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.