Blitz: Qualirunde beendet, Playoffs abgeschlossen; Schnellschach: Qualirunde beendet

Im Februar konnten zuerst die letzten Qualirunden beider Wettbewerbe. Leider gab es von der Teilnehmerzahl her keinen Endspurt. Anscheinend hatten sich viele Mitglieder damit abgefunden, dass sie nicht in den Playoffs dabei sind. Nach einer Absage und Nachnominierung stand dann das Teilnehmerfeld für die Playoffs im Blitz.

In der Begegnung zwischen Daniel Rose und Linus Spahn konnte sich ersterer klar durchsetzen. In der anderen Begegnung war es viel knapper. Der Jugendwart musste gegen unser stärkstes Schachkind im Verein ran, nämlich gegen Floris Thümler, im Blitz keine leichte Aufgabe. Nach drei Partien stand es 1,5:1,5. Es musste also ein Stichkampf gespielt werden. Lange sah dieser auch nach einem Remis aus, bis der Autor dieses Artikels im Endspiel den König falsch zog und damit die Partie einstellte.

In der zweiten Playoff-Runde konnten dann Torsten Rose und Kimon Böhmer mitmischen. Obwohl sie sowohl durch die Plazierung in den Qualirunden, als auch von der DWZ her, Favoriten waren, mussten sie die Waffen strecken. Torsten verlor dabei gegen seinen Sohn und Floris ließ Kimon keine Chance.

Im Halbfinale stehen damit:

Floris Thümler – Philipp Sandlers

Daniel Rose – Jonas Eilenberg

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.