Gute Ergebnisse bei der Online-DVM

Die DVM konnte in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden. Die DSJ hat dafür Online-Blitz-Turniere in verschiedenen Altersklassen ins Leben gerufen. Bei dem geplanten Turnier in der U12 gab es große technische Probleme, sodass das Turnier abgebrochen werden musste. Ich habe darüber schon berichtet. Am 14.2. wurde das Turnier nachgeholt. Es fand diesmal auf Lichess statt, wo mit dem neuen Tool vom SC Kehlheim auch „richtige“ Mannschaftswettkämpfe gespielt werden können. Technisch lief es super, wir hatten keine Problem!

Sportlich hatten wir schwer zu knabbern. Mit Floris Thümler, Benjamin Schäfer, Philipp Bickerich und Hao Weng traten wir mit einer U10-Mannschaft an und hofften so zumindest Chancen auf den Ratingpreis zu haben. Nachdem wir in der ersten Runde einen etwas glücklichen 4:0-Sieg einfahren konnten (Benjamin stand zwischendurch auf Verlust, konnte aber nach Fehlern seines Gegner in zeitnot gewinnen), mussten wir in der zweiten Runde gegen den Setzlistenersten, die Top-Mannschaft von Borussia Lichtenberg ran. Wir erinnern uns, dass diese Mannschaft im Herbst 2019 mit den 4 besten Berliner Spielern dieser Altersklasse bei der BJMM U10 angetreten ist und mit nur 5 Siegen aus 5 Spielen und 19/20 Brettpunkten Berliner Meister wurde und später auch Deutscher Meister. Damals trafen wir auch in der zweiten Runde auf sie und mussten eine 0:4-Niederlage hinnehmen. Doch von der damaligen Mannschaft war nur noch Benjamin übrig. Und dieser schaffte es diesmal mit einem Sieg gegen den Jugend-Spitzenspieler Christian Zobel den Borussen zumindest einen Brettpunkt abzunehmen (Spoiler: Borussia Lichtenberg 1 wurde mit voller Mannschaftspunktzahl und nur 4 abgegebenen Brettpunkten Turniersieger).

In den weiteren Runden gab es Licht und Schatten, aber unsere jungen Spieler schlugen sich wacker. In der vorletzten Runde konnten wir sogar gegen Bayern Münschen gewinnen – wenn das nichts ist. 😉

Am Ende (nach 7 Runden) landeten wir mit 8 Mannschaftpunkten und 15,5 Brettpunkten auf dem 32. Platz (von 92). Mit dem Ratingpreis wurde es zwar nichts, aber die Kinder hatten viel Spaß! Nun werden wir einen Freiplatzantrag für die richtige DVM stellen, mal schauen, wie es weitergeht.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.